Heften

Heften

Das Heften von bedruckten Blätter ist die einfachste Form einer Bindung. Am gängigsten ist die Rückenstich- resp. Sattelheftung: 2 Metallklammern im Falzbund halten die Druckbögen zusammen. Diese Form der Broschürenerstellung bis 20 Blatt (80g Papier) macht die Druckmaschine automatisch, bei Mehrinhalt wird die Broschüre offline geheftet. Den sog. Bundzuwachs mit Verschiebung des Satzspiegels kann eine moderne Maschine automatisch kompensieren. Neben Standardklammern können bei der Rückenstichheftung auch Ringösen – ideal zum späteren Abheften – verwendet werden.
Für Skripte reicht auch meist eine Eckheftung (oben links oder rechts) oder eine doppelte Heftung von oben in etwa auf Höhe einer Zweifachlochung. Heftung im Eck (einfach) oder im Bund (doppelt) ist möglich. Die Maximale Stärke des Papierblocks sind 12 mm. Bis maximal 20 Blatt (80 g) ist eine Heftung möglich (inline). Automatische Broschürenheftung mit Rückenstichheftung. Bei Inhalt von mehr als 20 Blatt wird offline geheftet. Sattel- bzw. Rückenstichheftung auch mit Ringösen zum Abheften

Heften