Leuchtkästen

Leuchtkästen für Ihre Drucke

Für wechselnde Darstellungen im Innenbereich hat seit ein paar Jahren ein neues System großen Erfolg: Aluminium-Rahmen, die innen beleuchtet werden und von außen mit bedruckten Stoffen bespannt werden.

Im Inneren des Rahmens sind mehrere Leuchtmittel montiert, die das Motiv von hinten beleuchten. Es gibt diese Kästen in unterschiedlichsten Formaten und Bautiefen (meist 8-14 cm), für Wand- oder Deckenmontage, freistehend, front- und/oder rückseitig beleuchtet. Es gibt Kästen für die dauerhafte Installation und solche, die leicht zerlegbar sind, damit man sie auf eine Messe mitnehmen und rasch aufbauen kann.

Meist werden diese Leuchtkästen am POS (point of sale), in Hotels, auf Messen, oder in Foyers oder Einkaufszentren eingesetzt.

Motivwechsel leicht gemacht

Die bedruckten Stoffe sind umlaufend mit einem Flachkeder versehen, der in die Nut des Alurahmens gedrückt wird. Der Stoff wird damit - exakte Maße vorausgesetzt – straff gespannt und im Rahmen unverrückbar fixiert.

Beim Wechsel des Motivs muss man nur an einer Ecke den Druck aus der Nut herausziehen, dann ist der Rest ein Kinderspiel. So wird der Austausch des Drucks eine Sache von Sekunden.

Die Beleuchtung

Leuchtstoffröhren sind mittlerweile von den LED’s abgelöst worden, der höhere Einstandspreis hat sich nach überschaubarer Zeit amortisiert. Mit den LED‘s sind unterschiedlichste Lichtkonzepte umsetzbar. In jedem Fall erhalten Sie eine homogene, gleichmäßige Verteilung des Lichts über die gesamte Fläche.

Verschiedenste Effektbeleuchtungen können auf Knopfdruck aufgerufen werden.

Selbst bei sehr flachen Systemen ist eine beidseitige Bespannung und Beleuchtung des Rahmens möglich. Bei einer Situation mit sehr hellem Tageslicht kann auch auf die Beleuchtung verzichtet werden, da der Druck selbst unter diesen Umständen seine prägnante Wirkung entfalten kann.

Die Druckdaten und die Konfektionierung

Bitte speichern Sie die Datei aus Ihrem Grafikprogramm als PDF-Datei ab, angelegt vierfarbig mit C-M-Y-K, Auflösung 200 dpi, Schriften eingebettet oder in Vektorpfade umgewandelt. Durch die Konfektionierung ist mehr Beschnittzugabe als üblich vonnöten, bitte sprechen Sie uns rechtzeitig an.

Der Flachkeder wird auf die Rückseite aufgenäht. Hierzu sind exakte Maßangaben des Systems erforderlich, falls Sie bei uns den Druck für ein bereits vorhandenes System bestellen wollen.